Rosacea-Trigger

Rosacea-Trigger

Was triggert meine Rosacea? Diese Frage hast du dir - gemeinsam mit tausenden anderen Betroffenen - sicher schon oft gestellt. Vielleicht kennst du schon ein paar Auslöser, die bei dir Symptome hervorrufen; vielleicht bist du aber noch am Anfang.

Diese Liste soll dir einige Anhaltspunkte geben, was theoretisch Rosacea-Symptome mit oder ohne länger anhaltendem Schub auslösen kann.

Bitte beachte: Es gibt Trigger, die viele Rosacea-Betroffene betreffen. Generell sind Trigger, bzw. das Maß ihrer Auswirkungen auf die Haut von Person zu Person verschieden. Deshalb macht es absolut Sinn, in der ersten Zeit etwas genauer zu beobachten, wann und wie deine Haut sich unter bestimmten Umständen verändert. Das mag anstrengend erscheinen, hilft dir aber auf lange Sicht, deine Haut zu entlasten und somit Schüben vorzubeugen.

📋 Zur Anwendung der Liste 📋

Auf keinen Fall solltest du die unten stehende Liste so verstehen, dass du künftig auf all diese Dinge verzichten musst. Das wäre ja schrecklich und so könnte und wollte man wohl auch nicht ein lebenswertes Leben führen.

Ich kann dir gern an meinem Beispiel schildern, wie ich es handhabe. Nachdem ich mit durch meine Pflegeroutine und einen (zugegebenermaßen sehr) groben Blick auf die Ernährung eine solide Basis geschaffen habe, ist es so, dass meine Haut auf vieles nicht mehr reagiert: Saunieren, Baden, Schokolade, etc. Alles möglich!
Wenn ich es aber übertreibe und zum Beispiel innerhalb von 1-2 Tagen Alkohol trinke, heiß und mit Badezusatz (mit ätherischen Öle) bade und viel Süßes esse, dann kann es schon sein, dass die Haut mal ein, zwei Tage gereizt ist. Aber alles kein Vergleich zu früher und weit entfernt von einem Schub.
Es kommt also zum einen auf die Masse und die Kombination mit anderen Triggern an. Alkohol verschlechtert bei mir zum Beispiel immer stark die Toleranz anderer Trigger.
Auch gibt es Trigger, die fast immer meine Haut verschlechtern -
auch wenn sonst alles prima ist. Der Feinstaub beim Nähen war früher so etwas oder auch das Sitzen unter einer heißen Lampe (danke LED!).

Schau also einfach wie es bei dir ist. Ein vollkommener Verzicht auf einen trigger ist nur in den seltensten Fällen notwendig.

📋 Liste mit möglichen Triggern 📋

  • Heißes Baden/Duschen
  • Heißes Baden/Duschen mit (stark riechenden) Bade-/Duschzusätzen (ätherische Öle, die ins Gesicht steigen). Super-Gau: Mit den nassen Bade-/Duschzusatz-Händen dann ins Gesicht fassen.
  • Haarwäsche mit heißem Wasser / stark riechenden Pflegeprodukten.
  • Schweißtreibender und exzessiver Sport (ohne anschließende Gesichtswäsche)
  • Staub (Putzen, Nähen, ...)
  • Putzen mit sprühbaren, stark riechenden Produkten
  • Sitzen unter heißer Lampe, Sitzen am Feuer,...
  • Sauna
  • Wind (bei mir vor allem bei Spaziergängen am Meer durch Wind + salzige Luft)
  • Salzwasser
  • Nagellack-Geruch/Nagelstudios. Im Einzelfall Symptome durch den Kontakt des Nagellacks mit der Gesichtshaut
  • Friseurstudio-Besuche, hauptsächlich die, die mit dem chemischen Färben der Haare einher gehen (Geruch)
  • Hormonelle Schwankungen (v.a. Mitte des Zyklus und eine Woche davor)
  • Sprühbares und stark riechendes: Deo, Parfums,...
  • Unverträgliche Nahrungsmittel - individuell unterschiedlich, aber oft: (zu) Heißes, (zu) Scharfes, Schwarztee, Pfeffer, Gereiftes/Fermentiertes (Käse, Joghurt, Sauerkraut etc.), (zu viele) Tomatenprodukte, (zu viel) Zucker, roher Knoblauch, rohe Zwiebeln, ...
  • Unverträgliche Pflege und Inhaltsstoffe
  • Stress jeglicher Art
  • Keinen Sonnenschutz tragen (und Sonnenbaden)
  • Chlorwasser
  • Starke Gerüche in Billig-Shops
  • Kontakt mit (individuellen) Allergenen (Pollen, Pflanzen, Hausstaub, Nahrungsmittel, ...)
  • Reisen (Langes Sitzen im Auto, Reiseübelkeit, Fliegen,...)
  • Liegen auf länger ungewaschenem Kissen/Sofa,...
  • Beim Kochen steigt heißer Dampf ins Gesicht, Hitze von Backofen/Herd
  • Beim Kochen spritzt Zitrone etc. ins Gesicht und wird nicht abgewaschen
  • Schmutz an Händen - dann ins Gesicht fassen
  • Mechanische Reize: Z.B. durch Gesichtswäsche mit kratzigem Ring am Finger, langen Fingernägeln
  • Mechanische Reize durch Kleidungsstücke wie (Woll!-)Schals, etc., die im Gesicht reiben
  • Zu warmes Angezogensein in beheizten Räumen
  • Alkohol
  • Kosmetische Behandlungen, vor allem wenn nicht gut ausgeführt: Ausreinigung, Peelings, Hautpflege, Microneedling,...
  • Allgemein Schmerzen oder Missempfindungen, vor allem im Gesicht
  • Krankheiten
  • Medikamente
  • Friseurbesuche, vor allem mit Färben (Geruch der Haarfärbemittel), evtl. Stress (positiv o. negativ 😉),...
  • Handcreme auftragen und dann ins Gesicht fassen
  • Massage mit Duftölen, Masseurin massiert dann damit auch im Gesicht
  • Allergiezeit - das treibt die Histaminspiegel des Körpers in die Höhe und man reagiert empfindlicher auf andere Histamin-Trigger (Hormonell, Ernährung,...)
  • Bei manchen: Brille (dort, wo sie auf der Nase aufliegt)
  • Bei Männern: Rasur (meist nass)
  • Überhitztes Schlafzimmer
  • Pflegeprodukte für Hände, Haare, etc., die ins Gesicht gelangen
  • Überhitzung durch zu warme Kleidung
  • Schmerzen
  • Starkes Schwitzen
  • Raues Kopfkissen
  • Sitzen am (Auto-)Fenster bei Sonneneinstrahlung
  • Starke mentale (beim Arbeiten) oder körperliche Anstrengung
  • Mechanische Reizungen (Mikrofasertücher, Peelings, Bartstoppeln beim Ehemann 🙂,...)
  • Menstruation, Schwangerschaft,... (Hormonelle Schwankungen)
  • ...
💡
Die Trigger-Liste wird laufend ergänzt.

👉 Info und Rechtliches 👈

Meine Webseite und mein Blog gefallen dir? Du würdest gern „Danke“ sagen und mich und mein "One-Woman-Business" dabei unterstützen, auch weiterhin Produkte vorzustellen und sorgfältig recherchierte Inhalte zu veröffentlichen? Ich freue mich sehr über deine Wertschätzung! Am einfachsten kannst du mir ein kleines „Dankeschön“ per Paypal zukommen lassen. Gehe hierfür einfach auf paypal.me/rosaceaberatung, klicke auf „Senden“ und wähle dann den Betrag aus. Danach folgst du den Anweisungen von Paypal. Ich danke dir von Herzen! 🙏🏻

Ansonsten freue ich mich sehr, wenn du die Produkte für deine tägliche Hautpflege etc. über meine Webseite bestellst, da sie teils mit Affiliate-Links versehen sind. Das bedeutet, dass ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises an Provision erhalte. Du zahlst natürlich nichts drauf. 🙏🏻

Hinweise

  • Achtung: Nur, weil ich ein Produkt einer bestimmten Marke empfehle, bedeutet das nicht, dass ich die anderen Produkte der Marke oder sogar derselben Reihe empfehlen würde.
  • Hinweis gemäß DGSVO: Unbezahlte, unbeauftragte Werbung aufgrund möglicher Nennung von Marken.
  • Wenn nicht anders erwähnt, sind die erwähnten Produkte selbst gekauft.
  • Eventuell sind manche der erwähnten Produkte mit Affiliate-Links versehen. Dies bedeutet, dass ich bei einem Kauf eine geringe Provision des jeweiligen Shops erhalte. Du bezahlst keinen Aufpreis!