Sonnencreme bei Rosacea - Die besten im Vergleich - Teil 1
Getestet | Gesichtspflege

Sonnencreme bei Rosacea - Die besten im Vergleich - Teil 1

8 Minuten Lesezeit

Sonnencreme bei Rosacea ist ein absolutes Muss, denn gehst du ungeschützt in die Sonne, kann das nicht nur kurzfristig zu einem Schub führen (UV-Strahlung ist der Haupttrigger), sondern auch deine Rosacea langfristig verschlechtern (durch freie Radikale, Entzündungsförderung, Kollagenabbau, etc.).
Eine täglich aufgetragene Sonnencreme ist deshalb der beste Schutz vor einem Fortschreiten, bzw. einer Verschlimmerung der Krankheit (und die beste Anti-Aging-Vorsorge).
Es gibt also gute Gründe, sich einzucremen, bevor man nach draußen geht. Ja, auch im Winter! Ja, auch, wenn es regnet! Ja, auch wenn du nur zuhause oder im Büro bist! 😉

Um dir die Auswahl etwas zu erleichtern, stelle ich dir in diesem Blogpost die in meinen Augen besten Sonnencremes für Rosacea und empfindliche Haut vor.
Sie zeichnen sich im Vergleich zu zahllosen anderen Produkten, die ich ausprobiert oder recherchiert habe, allesamt durch eine gute, reizarme Formulierung (sie triggern bei mir auch nach längerer Anwendung keinerlei Symptome) und gute Sonnenschutzfilter aus.

🔎 Schwer zu finden - Ein guter, individuell verträglicher Sonnenschutz 🔎

Trotz, dass Sonnenschutz elementar bei Vorliegen einer Rosacea ist, drückt sich so mancher Betroffener vor dem Auftragen eines solchen Produktes. Das liegt sicher auch daran, dass ein guter - das heißt reizarmer, dem eigenen Hautyp entsprechender, unter Make-up funktionierender, zur restlichen Routine passender und angenehm aufzutragender - Sonnenschutz dasjenige Produkt ist, was in der Pflegeroutine am schwersten zu finden ist.

Meiner Meinung haben wir als Betroffene einer Hautkrankheit - Ähnliches habe ich auch schon im Post über Naturkosmetik geschrieben - nicht immer den Luxus der Wahl aus den unzähligen, ansprechenden Produkten, die uns die Hersteller bild- und wortreich verkaufen wollen. Wir sind auf Produkte angewiesen, die auf unserer Haut funktionieren - und die ist nunmal ausgesprochen sensibel. Darauf muss Rücksicht genommen werden. Konkret müssen wir uns in der Auswahl unserer Pflegeprodukte der Rosacea anpassen, und nicht umgekehrt.
Beispiel Konsistenz: Vom Gefühl her, hätten wir glaube ich fast alle gern einen sehr leichten, flüssigen (oder sogar gelartigen) Sonnenschutz. Das Problem ist aber, dass diese Produkte meist vergleichsweise viel irritierenden Alkohol enthalten (Beispiel dieses Produkt) oder einen Sonnenschutzfilter enthalten, der im Verdacht steht, manchmal Irritationen auszulösen zu können (Octocrylene).

💡
Wer mineralische Sonnenschutzprodukte bevorzugt, der wird es noch schwerer haben. Denn durch die Filter und die meist eher öligen Creme-Grundlagen, dichten sie eher ab und können so für einen Hitzestau sorgen. Hinzu kommt, die Eigenschaft des Weißelns. 

Du siehst: Es ist nicht leicht.

🚢 Austesten gehört dazu - Ein sicherer Hafen in deiner Pflegeroutine 🚢

Gleich erfährst du nun mehr über Preis, Inhaltsstoffe, Auftrageverhalten und den Gesamteindruck der drei Sonnencremes, die ich hier vorstelle. So kannst du selbst entscheiden, welche Sonnencreme für dich die richtige ist. Denn: Jede Rosacea-Haut ist anders. So kann es durchaus sein, dass z.B. eines der genannten Produkte nichts für deine Haut ist. Austesten gehört am Anfang dazu. Das ist ganz normal!
Der Lohn für deine Mühen in Zeit und Geld: Irgendwann hast du eine Routine, die wie ein sicherer Hafen für dich ist, weil du - wenn du mal etwas rumexperimentiert hast und deine Haut das nicht mochte - weißt, dass sie funktioniert und deine Haut sich mit ihr wieder beruhigen kann. Und ein Sonnenschutz sollte immer Teil dieser Routine sein.

🤓 Hilfreiche Infos zum Auftragen der Sonnencreme 🤓

Bevor wir zu den Produkten kommen, die ich empfehlen kann, möchte ich dir noch ein paar weitere Tipps zum Thema Sonnenschutz geben.

Make-up (Foundation) mit Lichtschutzfaktor

  • So praktisch es auch wäre, ein Kombiprodukt zu verwenden, so sehr rate ich davon ab. Warum? Weil man, um den empfohlenen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 zu erreichen eine Menge Produkt braucht. Eucerin beispielsweise empfiehlt einen Strang Sonnenschutz in der Länge der ganzen Hand. Pia von Skincareinspirations zeigt hier ein Bild davon, wie die empfohlene Menge von 2g für Gesicht/Hals aussieht. Das ist eine ganze Menge.
    In englisch gibt es hier und hier noch einige weitere Informationen dazu.
    Hier gibt es ein tolles Video zur richtigen Menge an Sonnenschutz.
  • Bevor ihr euer Make-up auftragt, solltet ihr den Sonnenschutz zudem 20-30 Minuten einwirken lassen. Sonst riskiert ihr eine eingeschränkte Schutzleistung.
  • Wenn du dir jetzt denkst, "Dann kombiniere ich eben meine Sonnenschutzcreme mit meinem Make-up mit Lichtschutzfaktor", könnte das eventuell problematisch werden, da sich so zu viele unterschiedliche Inhaltsstoffe (und Lichtschutzfilter), aufaddieren und die empfindliche Haut reizen könnten.

Sonnencreme mit Wasser-Spray einarbeiten

  • Mit dem feinen Sprühnebel dieses Produktes mit destilliertem Wasser lassen sich Sonnenschutzcremes (gerade die festeren) manchmal leichter in die Haut einarbeiten. Einfach etwas davon aufs Gesicht sprühen und dann die Creme zwischen den Fingern verreiben und sanft ins Gesicht massieren.

Sonnencreme und dermatologische Cremes/Gels

Wenn du morgens eine Creme oder Gel vom Dermatologen aufträgst, dann warte sicherheitshalber 20-30 Minuten nachdem du dieses Produkt aufgetragen hast, bevor du deinen Sonnenschutz verwendest. So hat das medizinische Produkt die Gelegenheit, in die Haut einzuziehen.

Gründe für unerwünschtes Auftrageverhalten deiner Sonnencreme

Die Art und Weise, wie sich ein Sonnenschutz beim und nach dem Auftragen verhält, hängt von vielem ab. Unter anderem:

  • wie viel Sonnenschutz aufgetragen wird. Ich empfehle so viel wie möglich aufzutragen (siehe oben), aber auch darauf zu achten, dass es für dich alltagstauglich ist. Sonst endet es nämlich damit, dass du gar keinen Sonnenschutz verwendest.
  • wie lange du nach möglicherweise zuvor aufgetragenen Produkten gewartet hast (am besten wartest du ca. 20 Minuten).
  • wie viel der zuvor aufgetragenen Produkte du verwendet hast und ob sie viele Konsistenzgeber enthalten, die krümeln können. Also am besten keine fünf Seren oder andere Cremes vorher auftragen.
💡
Für die meisten Betroffenen dürfte übrigens der Sonnenschutz als "Tagescreme" ausreichend sein. Wird noch eine weitere Creme darunter aufgetragen, ist das meist zu viel Pflege und Reichhaltigkeit und kann die Haut abdichten.

Nun aber zu den meiner Ansicht nach besten Sonnencremes bei Rosacea.

☀️ Avène - Sunsimed mit LSF 50 ☀️

Hersteller-Aussage

SunsiMed wurde für Risikopatienten in der Sonne, zur Vorbeugung gegen aktinische Keratose, Hautkrebs (außer Melanom) und lichtbedingte Hautalterung entwickelt. SunsiMed bietet einen breiten UVA- und UVB-Schutz und reduziert sonnenbedingte DNA-Läsionen. Pro-Tocopherol® neutralisiert freie Radikale und stärkt die Hautbarrierefunktion.

Inhaltsstoffe

Achtung: das Produkt ist ein Medizinprodukt. Deshalb ist die Liste, die ihr auf der Webseite von Avène findet, nicht vollständig, denn bei Medizinprodukten muss nicht die komplette Inci-Liste angegeben werden. Zudem gibt Avène die Inci nicht in abnehmender Reihenfolge an.

Inci: Avene Aqua, Methylene Bis-Benzotriazolyl Tetramethylbutylphenol (Nano), Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Diethylhexyl Butamido Triazone, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Benzoic Acid, Caprylyl Glycol, Tocopheryl Glucoside, Laurate Glyceryl, Adipate Diisopropyl, Benzoate C12-C15, Pentanoate(neo)Isodedyl, Isononanoate Cetostearyl, Cetyl Phophate Potassium, Behenate(Di)Glyceryl/Behe.Mel., Silice Colloidale V300, Glycerides Palm Kernel Hydrog., Benzoique Acide, EDTA, Acryla./C10-C30 Alkyl CRPM21, Al. Starch Octenylsuccinate, Hydroxyde Sodium, Gomme Xanthane

Meine Erfahrung

Für mich ist die Sunsimed von Avène das Urgestein der Sonnencremes bei Rosacea, da das der erste Sonnenschutz war, den ich auf der Basis meiner Recherchen für meine Haut ausgesucht hatte. Der Grund: sehr gute, stabile Sonnenschutzfilter mit LSF 50 und eine recht minimalistische Formulierung ohne viel Schnickschnack.

Ich mag diesen Sonnenschutz: er ist reizarm, tut was er soll und wird meist gut vertragen. Natürlich gibt es, wie oben erwähnt, auch Ausnahmen. Dann einfach weitere, für empfindliche Haut gut verträgliche Sonnenschutz-Produkte testen.
Dieser Sonnenschutz hat eine etwas dickere Konsistenz, die dafür sorgt, dass manche nicht mit ihm klarkommen. Er ist cremeartig und kann mitunter auf der Haut aufliegen (jedoch - bei mir - ohne abzudichten). Bei mir weißelt er nicht, aber manche sagen, dass er das bei ihnen tut. Zudem wird mitunter auch bemängelt, dass er nur eine mäßig gute Make-up-Grundlage darstellt. Das kann ich wiederum bestätigen.
Allerdings: In meinen Augen hat gerade am Anfang die Verträglichkeit eines Produktes vor allem anderen Vorrang. Deshalb kann ich dir nur dazu raten, dieser Sonnencreme eine Chance zu geben. Später kannst du dann immer noch nach einer Alternative Ausschau halten, wenn du mit der Sunsimed nicht klarkommen solltest.

Die Sunsimed ist löblicherweise nicht beduftet und riecht deshalb ziemlich neutral, evtl. können sensible Nasen auch einen leicht chemischen Duft wahrnehmen – aber nicht unangenehm.

Ich empfinde das Finish als weder matt noch glänzend.
Auf meinen Handrücken aufgetragen zieht sie schön ein, es bilden sich keine Krümel und kein weißer Schleier ist bei mir wahrnehmbar.

Die Sunsimed kann mitunter etwas schwer einzuarbeiten sein. Das Auftrageverhalten lässt sich jedoch verbessern, wenn man das Gesicht  (wie auch oben beschrieben) vor dem Auftrag der Sunsimed dünn mit einem Gesichtsspray (Eau de raisin von Caudalie oder Balea Aqua Spray vom dm) benebelt und dann die Sunsimed in das leicht feuchte Gesicht einmassiert.

Preis

80ml gibt es je nach Anbieter für ca. 25 Euro in der Apotheke. Weiter Infos hier.

💡
Ein weiteres tolles Review zu diesem Produkt gibt es hier.

☀️ Favorit: Skincerely Yours - Tagescreme mit LSF 30 (mit Rabatt-Code)☀️

Hersteller-Aussage

Unsere Tagescreme mit LSF 30 ist ein absolutes Must-have Essential deiner Morgenroutine, das deine Haut zuverlässig vor der Sonne schützt und mit viel Feuchtigkeit versorgt. Geballte Antioxidantien-Power boostet den Schutz der UV-Filter nochmal zusätzlich - der beste Weg, um UV-bedingten Hautschäden und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen! Und dank der wasserfesten Formulierung ist unsere Tagescreme auch am Strand oder beim Sport der perfekte Begleiter.
Auch als Make Up Unterlage ist unsere Creme ideal - und das ganz ohne zu weißeln, fettig zu glänzen oder sich abzurollen!

Inhaltsstoffe

Aqua, Dibutyl Adipate, C12-15 Alkyl Benzoate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Dicaprylyl Carbonate, Ethylhexyl Salicylate, Dicaprylyl Ether, Distarch Phosphate, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Diethylhexyl Butamido Triazone, Ethylhexyl Triazone, Sucrose Polystearate, Glycerin, Undecane, Ascorbyl Glucoside, Sodium Stearoyl Glutamate, Phenoxyethanol, Tocopherol, Sodium Citrate, Tridecane, Cetyl Palmitate, Sodium Hyaluronate, Xanthan Gum, Helianthus Annuus Seed Oil, Ethylhexylglycerin, Potassium Hydroxide, Sodium Phytate, Citric Acid

Meine Erfahrung

Eine wunderbare Sonnencreme von einem super-sympathischen Team aus Münster! Er ist sehr schön minimalistisch und reizarm formuliert. Bei mir zieht er gut ein und hinterlässt nur sehr kurz einen Glow/Glanz. Die Haut fühlt sich gut gepflegt an. Diese Sonnencreme trage ich wirklich sehr gern.

Enthalten ist neben Ascorbyl Glucoside (eine als verträglich geltende Form von Vitamin C), auch Vitamin E und Hyaluronsäure.

Preis

29,95 Euro für 50ml. Hier kaufen. Mit dem Code FRANZISKA15 sparst du 15% auf jedes Produkt!

☀️ Louis Widmer - Sonnengel LSF 30 ☀️

Hersteller-Aussage

Für die überempfindliche und zu Allergien neigende Haut. Hochwertige, photostabile UVA-/UVB-Filter und Breitbandfilter gewährleisten einen hohen Schutz vor UV-Strahlen. Die wasserfeste Gel-Grundlage lässt sich einfach verteilen, zieht schnell ein, fettet und klebt nicht. Sie hinterlässt ein angenehm weiches und geschmeidiges Hautgefühl. Vitamin E schützt vor freien Radikalen. Panthenol und L-Arginine (Aminosäure) beruhigen die irritierte Haut und verbessern das Feuchthaltevermögen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Dibutyl Adipate, Phenoxyethyl Caprylate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Caprylyl Methicone, Ethylhexyl Salicylate, Polysilicone-15, Propanediol, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Ethylhexyl Triazone, Glycerin, Silica, Trimethylpentanediol/Adipic Acid/Glycerin Crosspolymer, Arginin, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Diethylhexyl Butamido Triazone, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Phenoxyethanol, Xanthan Gum, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Disodium EDTA, Ethylhexyglycerin, Tocopherol, Glucose, Mannose, Sodium Hyaluronate, Pantolactone, Beta-Glucan

💡
Achtung, dieses Produkt gibt es auch leicht parfümiert! Vor dem Kauf unbedingt darauf achten, dass du die unparfümierte Variante auswählst.

Meine Erfahrung

Das Sonnengel ist kein durchsichtiges "Gel", wie es der Name vermuten lassen würde, sondern eine etwas flüssigere (aber trotzdem Konsistenz-besitzende) Emulsion. Sie ist reizarm und gut formuliert.

Die enthält Feuchtigkeitsspender (Glucose, Mannose), beruhigendes Panthenol und Vitamin E.
Zur Info: Es ist ein Silikon enthalten (Polysilicone-15).

Nicht erschrecken: Kurz nach dem Auftragen kann die Haut recht glänzend aussehen. Das reguliert sich aber (bei mir) innerhalb von 30 Minuten. So lange sollte man ja sowieso warten, bevor Make-up etc. aufgetragen wird. Falls bei dir ein leichter Glanz verbleiben sollte, kann man ihn einfach durch dein Einsatz eines Kosmetiktuchs, das nach der besagten halben Stunde sanft auf die Haut gedrückt wird (nicht Rubbeln etc.), beseitigen.
Ein Nachteil kann ein leichtes Krümeln sein, je nachdem, welches und wieviel Produkt unter dem Sonnengel aufgetragen wurde.

Preis

100 ml für ca. 17,00 Euro. Hier kaufen.


Alles Liebe, Deine Franziska

P.S.: Hier kannst du mein Buch "Rosacea - Das hilft wirklich" bei Amazon bestellen.
Hier gibt es meinen "Ernährungsratgeber Rosacea" mit 66 Rezepten bei Amazon.

*Hinweis gemäß DGSVO: Unbezahlte, unbeauftragte Werbung aufgrund möglicher Nennung von Marken.

*Wenn nicht anders erwähnt, sind die im Blogpost erwähnten Produkte selbstgekauft.

*Eventuell sind manche der im Text erwähnten Produkte mit Affiliate-Links versehen. Dies bedeutet, dass ich bei einem Kauf eine geringe Provision des jeweiligen Shops erhalte. Du bezahlst keinen Aufpreis!

🛒 Passende Produkte zu diesem Blogpost 🛒

mawiLove - Seren 02 und 04 für empfindliche Haut und Rosacea

Getestet

mawiLove - Seren 02 und 04 für empfindliche Haut und Rosacea

Über mawiLove und meine  Erfahrungen mit dem 06 CEO COUPEROSE ELIXIR hatte ich euch ja bereits in diesem Blogpost [https://rosacea-selbsthilfe.de/blog/serum-gegen-roetungen-das-mawilove-ceo-couperose-elixir] berichtet. Heute möchte ich euch zwei weitere Produkte aus der höherpreisigen Pflegereihe der Gründerin der „serum company“, Beatrice Wenker, vorstellen. Sie sind allesamt minimalistisch formuliert und

mehr lesen