JACKS beauty line - Vegane Pinsel und Make-up aus Berlin
Getestet | Make-up | Rosacea

JACKS beauty line - Vegane Pinsel und Make-up aus Berlin

14 Min. Lesezeit • aktualisiert:

In diesem Blogpost stelle ich euch eine absolute Lieblingsmarke vor: JACKS beauty line. Dahinter steckt Miriam Jacks, Gründerin und CEO ihres erfolgreichen Make-up und Beauty-Brands.

Erstmals bin ich durch die wunderschönen veganen Make-up-Pinsel auf das Berliner Unternehmen gestoßen. Sie haben sogar mir, als nicht super Make-up-Besessene große Begeisterung und einen "Ich muss sie alle haben"-Wunsch ausgelöst.
Die Pinsel waren es übrigens auch, die am Anfang von Miriam Jacks Gründergeschickte standen. Sie erzählt auf ihrer Webseite:

Als ich JACKS beauty line gegründet habe, wollte ich den immer gleich aussehenden Make-up Pinsel einen künstlerischen Charakter verleihen und ihn zu etwas Besonderem machen. Denn für mich ist das Make-up eine fast tägliche Praxis, ein Teil meines Wohlbefindens und meiner Selfcare-Routine.

Und so empfinde ich das auch: Die Pinsel lösen bei mir eine totale Freude beim Ansehen aus und Verwenden. Was für mich persönlich sehr wichtig ist; Sie sind vegan und handgemacht im Berliner Atelier.

Die Range, die JACKS beauty line anbietet, umfasst neben Make-up auch Pinsel, Skincare, Zubehör und Masterclasses, in denen Miriam Jacks in einem virtuellen Klassenraum in Kursen ihre Expertise zu verschiedenen Schwerpunktthemen teilt (z.B. Make-up für reife Haut).

💡 Mein Ansatz zu Rosacea und Make-up 💡

Ich bin wie gesagt kein großer Make-up-Freak. Meine Devise und mein Ziel war es mit meiner Rosacea (und anderen Hautproblemchen) dahin zu kommen, dass ich so wenig wie möglich Make-up brauche. Lieber investiere ich etwas Mühe und Zeit in meine Hautpflegroutine und Ernährung. Aber dunklere Augenringe oder Rötungen decke ich schon ganz gern ab. Und manchmal fühlt man sich eben einfach nach ein bisschen mehr Make-up. Dann macht es mir auch Spaß, welches aufzutragen. 😅

Darf ich als Rosacea-Betroffene/r Make-up verwenden?

Als Rosacea-Betroffene/r kannst du absolut Make-up verwenden. Achte aber darauf, dass es, ebenso wie deine Hautpflege, nicht reizt, austrocknet, etc. Und vor allem sollte deine Foundation keine Sonnenschutzfilter beinhalten. Das kann sich sonst mit dem obligatorischen täglichen Sonnenschutz, den du bei Rosacea auftragen solltest, beißen. Und nein: Eine Foundation mit Sonnenschutz kannst du nie in der Menge auftragen, wie du es tun müsstest, um den angegebenen Sonnenschutz zu erreichen (z.B. SPF 30). Hier gibt es einen interessanten Blogpost dazu.

💡
Hier findest du eine Liste mit meinen Posts zum Thema Make-up.

Lasst uns nun einen Blick auf ein paar der Produkte von JACKS beauty line werfen.

👩‍🎨 Getestete Pinsel 👩‍🎨

Ich stelle euch nachfolgend die Pinsel vor, die ich allesamt selbst gekauft und auch im (fast) täglichen Gebrauch habe. Ja, die Pinsel sind sicher teurer als vergleichbare Alternativen, aber ich bin überzeugt von ihnen und sage: Man merkt den Unterschied.

Laut JACKS beauty line sind sie "dank hoher Qualität ein Leben lang nutzbar" und vegan = zu 100% aus Synthetikhaar. Übrigens sehr weiches Synthetikhaar 😍.

Ich reinige sie einmal die Woche mit der dazugehörigen (leider) bedufteten Brush Soap. Aber theoretisch geht auch ein mildes Shampoo wie dieses.

#1 Augenbrauenbürstchen (Favorit)

Ein stabiles, solides Bürstchen, mit dem sich wunderbar die Augenbrauen in Form bringen oder Wimpern voneinander trennen lassen.

Zum Fixieren nehme ich dann übrigens gern das klare Augenbrauengel Control Freak von Nyx Cosmetics (vegan).

Preis und Bezugsquelle: 10,90 Euro, hier erhältlich.

#3 Eyelinerpinsel

Ich verwende Eyeliner sehr selten, entsprechend ist das hier auch der von mir am wenigsten benutzte Pinsel. Dennoch: ein schöner präziser, hochwertiger Pinsel für einen detaillierten Auftrag von flüssigem/geligem Eyeliner, wie den hier von der veganen Marke Delilah.

Preis und Bezugsquelle: 16,90 Euro, hier erhältlich.

#4 Augenbrauenpinsel (Favorit)

Diesen Pinsel benutze ich fast täglich. Er hilft, kleine Lücken in den Augenbrauen aufzufüllen und ist in Kombination mit pudrigen Texturen einfach super.

Ich mag sehr gerne dieses vegane Augenbrauenpuder-Duo von Anastasia Beverly Hills.

Oder aber - meine neueste Entdeckung - den (multifunktionalen) Contouringpuder von JACKS (weiter unten dazu mehr):

Ich verwende den Pinsel übrigens auch für das "Tightlining" - vielleicht gibt es inzwischen dafür irgendeine andere tolle Bezeichnung, aber ich kenne die Technik nur unter dem Namen 😉. Ich nehme also ein Produkt, wie das oben genannte von der veganen Marke Delilah, ziehe mein Oberlid etwas nach oben und presse von unten etwas Farbe an den Wimpernkranz-Rand. Das verdichtet die Wimpern optisch sehr schön.

Preis und Bezugsquelle: 18,90 Euro, hier erhältlich.

#5 Mini Lidschattenpinsel

Mit diesem kleinen, feinen Pinsel lässt sich Lidschatten sehr präzise bis zu den Wimpern auftragen.

💡
JACKS beauty line bietet inzwischen auch Lidschatten an (siehe weiter unten). 🥳🙌

Preis und Bezugsquelle: 21,90 Euro, hier erhältlich.

#7 Schattierpinsel

Mit diesem abgeflachten, leicht fluffigen Pinsel kann man das ganze Lid mit einer neutralen Lidschatten-Farbe schön ebenmäßig grundieren oder auch stärkere Töne sanft verblenden.
Ich nutze ihn super gern, um Lidschatten aufzutragen oder auch, um einen meiner Concealer, wie den von JACKS beauty line (mehr dazu weiter unten), zu setten/fixieren.
Das mache ich meist mit diesem Puder von Nyx Cosmetics oder dem hellen Puder von JACKS beauty line.

So setzt sich bei mir nichts in der Lidfalte ab. 💪 Oder ich kombiniere es mit einem schönen, hellen Lidschatten, wie diesem von Artdeco.

Preis und Bezugsquelle: 24,90 Euro, hier erhältlich.

#8 Concealerpinsel (Favorit)

Gerade die dunkleren Schatten unter den Augen und kleinere Rötungen um die Nase überdecke ich ganz gern mal mit etwas Concealer. Bislang habe ich das vor allem mit einem leicht befeuchteten Beautyblender (Make-up-Ei) oder mit meinen Fingern getan.
Als ich auf JACKS beauty line gestoßen war, fiel mir eine Rezension des Concealerpinsels #8 ins Auge. Sie lautete:

Früher habe ich meinen Concealer immer mit den Fingern aufgetragen. Mit dem Pinsel #8 geht es so viel besser und gleichmäßiger. (...)

Das war für mich der Anstoß: "Okay, das probierst du jetzt." Gesagt getan. Und was soll ich sagen: Der Pinsel ist ein Traum: Die Borsten sind weich, das Ergebnis ist tatsächlich schöner, als ich es mit Pinsel oder Make-up-Ei hinbekommen habe und irgendwie schafft es der Pinsel den Concealer super aufzunehmen und genau so viel abzugeben, dass es die richtige Menge ist.

Ich nehme ihn auch für kleine Unreinheiten im Gesicht, rund um die Lippen, um die Konturen besser zur Geltung kommen zu lassen, etc. Ich verwende ihn nahezu täglich.

Preis und Bezugsquelle: 29,90 Euro, hier erhältlich.

#12 Foundationpinsel

Der Foundationpinsel ist für mich eine ähnliche Entdeckung wie der Concealerpinsel. Auch er ist super-weich, nimmt die Foundation schön auf und schafft ein tolles Ergebnis auf der Haut. Ich verwende ihn gern mit der Foundation von JACKS beauty line (mehr dazu weiter unten) oder mit dem leichten Tinted Serum von Typology.

Ich gebe erst etwas Foundation auf den Handrücken, arbeite diese dann mit kreisenden Bewegungen in den Pinsel ein und streiche dann mit dem Pinsel übers Gesicht – dort beginnend, wo am meisten Deckkraft benötigt wird. Bei den meisten wird das das mittlere Gesichtsdrittel sein. Wenn du mehr Deckkraft brauchst, wiederhole dies einfach oder lege mit einem Concealer nach.

Preis und Bezugsquelle: 43,90 Euro, hier erhältlich.

#13 Rouge- und Contouringpinsel (Favorit)

Ein schöner, leicht abgeschrägter Pinsel, mit dem sich wunderbar Contouring-, Bronzer- oder Rougepuder im Gesicht verteilen lässt.

Ich habe den Contouring-Puder und den Highlighter von JACKS getestet und finde sie toll. Die Produkte sind buttrig-weich, lassen sich prima verteilen und sehen einfach schön aus.
Beim Highlighter muss ich aber sagen, dass ich ihn nur unter den Augenbrauen und im inneren Augenwinkel verwende. Ich habe ihn auch im Gesicht probiert und meine, ihn nicht so gut vertragen zu haben. Das geht mir aber bei den meisten Produkten mit einer großen Menge an Glimmerpartikeln so. Am Auge aber top verträglich und kein Brennen, etc.

Ansonsten kann ich beispielsweise von Nyx Cosmetics den Sweet Cheeks in der Farbe Taupe als Contouring Puder empfehlen. Das kommt natürlich aber auf den Teint an 😊 Am besten im dm testen. Der Nyx-Puder ist etwas kühler-aschiger als der Puder von JACKS.

Was das Thema Rouge anbelangt, bin ich bislang mit dem MAC Powder Blush in der Farbe Melba immer sehr gut gefahren. Aber vielleicht teste ich bald auch mal das Rouge von JACKS. Update: Ist inzwischen geschehen. Hier mag ich die Farbe Apricot sehr gern. Du siehst die Farbe im folgenden Bild:

💡
Bei dem Rouge von JACKS muss man individuell schauen, ob die Sheabutter vertragen wird. Im Bronzer ist Avocadoöl enthalten, das auch nicht jede empfindliche Rosacea-Haut mag.

Preis und Bezugsquelle: 37,90 Euro, hier erhältlich.

💄 Getestetes Make-up 💄

Was das Make-up von JACKS beauty line anbelangt, habe ich inzwischen folgende Produkte getestet:

  • die Foundation
  • den Concealer
  • die Pressed Highlighter in den Farben Ligh Glow und Golden Glow
  • das Contouring Powder
  • das Powder Blush
  • den Pressed Powder
  • die Lidschatten
  • das Lip Oil
  • (... und eine vegane Make-up-Bag, die es inzwischen nicht mehr gibt 😭)

Die Glow Foundation

Zunächst einmal kurz die Info, die uns JACKS beauty line zu seiner Glow Foundation gibt:

Unsere Glow Foundation ist die Geheimwaffe für einen strahlenden Teint und  natürlichen Glow. Das innovative Hybrid-Make-up vereint hochwertige hautpflegende Wirkstoffe aus der Natur mit performance-starken Farbpigmenten. Botanische Extrakte versorgen deine Haut mit einer Extraportion Pflege und verleihen ihr ein seidiges Finish. Die leichte Foundation gleicht deinen Hautton aus, ohne dabei maskenhaft zu wirken.

Inhaltsstoffe: Aqua, Squalane, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Zinc Oxide, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Bisabolol, Mica, Magnesium Sulfate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Glyceryl Caprylate, Citric Acid, Sodium Benzoate, Niacinamide, Propanediol, Jojoba Esters, Potassium Sorbate, Sodium Hyaluronate, Tocopheryl Acetate, Buddleja Officinalis Flower Extract [+/-CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499]

Meine Erfahrung: Die Farbauswahl (bei Foundation und Concealer) haben die Damen von JACKS vorgenommen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre, mir die Foundation in N2 zu bestellen – der zweit hellsten Nuance –, da ich standardmäßig immer zum hellsten Ton greife. Aber tatsächlich hat es ganz gut funktioniert. Zudem ist es eh nicht verkehrt, für die wärmere Jahreszeit einen etwas dunkleren Ton als für den Winter zu wählen. Im Winter bräuchte ich aber schon die hellste Nuance.
Auf meiner Hand sieht es noch etwas dunkel aus, aber verblendet hat sich das Ganze dann schön meinem Hautton angepasst.

Einen Eindruck von der Textur bekommst du auch auf dem folgenden Foto:

Die Inhaltsstoffe der Foundation sind schön minimalistisch. Ich bin ja immer etwas vorsichtig, was Niacinamide in Pflegeprodukten anbelangt, da ich hier zu Unverträglichkeitsreaktionen neige (Rötungen und Irritation). Allerdings kommt der Stoff da vermutlich in höheren Dosen vor. Zudem sind Pflegeprodukte einfach anders konzipiert als Kosmetikprodukte, wie eben diese Foundation, weshalb dieses Produkt hier wahrscheinlich auch bei mir funktioniert.

Ich empfinde die Foundation als eher leicht bis mittel deckend. Man kann sie aber aufbauen. Sie ist etwas für alle, die einen natürlichen, gesunden Hautton erzielen möchten.

Ich empfinde sie als etwas cremiger als zum Beispiel das eher flüssige Typology Tinted Serum.

Preis und Bezugsquelle: 44,90 Euro, hier erhältlich.

Der Cream Concealer

Das sagt JACKS beauty line über seinen Cream Concealer:

Unser Cream Concealer kaschiert Augenringe, Rötungen und Pigmentflecken im  Handumdrehen. Dabei verwöhnt er die Haut mit ausgewählten Wirkstoffen aus der Natur. Das Finish ist medium stark deckend und damit stets natürlich und glowy. Es gibt ihn in sieben Shades – immer passend zur Foundation.

Inhaltsstoffe: Aloe Barbadensis Leaf Juice, Squalane, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Glycerin, Coco-Caprylate, Silica, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Aqua, Magnesium Sulfate, Bisabolol, Glyceryl Caprylate, Sodium Benzoate, Propylene Glycol, Niacinamide, Potassium Sorbate, Citric Acid, Caffeine, Jojoba Esters, Lecithin, Phenoxyethanol, Tocopherol [+/- CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499]

Meine Erfahrung: Ein cremiger, leicht zu verblendender Concealer, der gut abdeckt und in 7 Tönen erhältlich ist. Wie oben beschrieben wunderbar in Kombination mit dem #8 Concealerpinsel von JACKS. Das Foto zeigt ihn wieder in der zweithellsten Nuance.

Auch hier: sehr schön formuliert. Das Niacinamide sorgt bei mir auch hier für keine Probleme.

Preis und Bezugsquelle: 29,90 Euro, hier erhältlich.

Favorit: Contouring-Powder

Der Contouring Powder ist ein Favorit und absoluter Alleskönner:

  • er konturiert (logisch),
  • er dient (bei mir) als Augenbrauenpuder zum Auffüllen von kleinen Lücken und
  • ich nehme ihn als Lidschatten.

Vielleicht fällt mir demnächst auch noch etwas anderes ein, für das ich ihn verwenden kann 😅

💡
Übrigens: Die Dosen der Puder (und auch die Lippenstift-Hülsen) sind magnetisch, damit sie sich leichter schließen lassen. Ein zusätzlicher Vorteil: Man kann sie stapeln (bei mir geht das mit 2 Dosen prima) und so besser im Make-up-Köfferchen verstauen.

Auf den folgenden Bildern siehst du...:
1) links das Contouring Puder, rechts den Pressed Highlighter in Golden Glow.
2) die beiden Produkte auf meinem Handrücken (inklusive noch nicht ganz abgeheiltem Mückenstich) - oben Contouring Powder, unten Pressed Highlighter in Golden Glow.

Preis und Bezugsquelle: 29,90 Euro, hier erhältlich.

Pressed Highlighter

Bei Highlightern war ich bislang immer vorsichtig, da ich sowieso eine eher glänzende Haut habe. Aber man kann die Produkte ja auch sparsam und punktuell anwenden oder sie zweckentfremden und sie - wie den Highlighter in Golden Glow - als Lidschatten anwenden ☺️

Ich liebe beide Highlighter. Den dunkleren nehme ich wie gesagt eher als Lidschatten.
Wie schon oben erwähnt: Den Highlighter verwende ich nur unter den Augenbrauen und im inneren Augenwinkel. Ich habe ihn auch im Gesicht probiert und meine, ihn nicht so gut vertragen zu haben. Das geht mir aber bei den meisten Produkten mit einer großen Menge an Glimmerpartikeln so. Am Auge aber top verträglich und kein Brennen, etc.

Preis und Bezugsquelle: 29,90 Euro, hier erhältlich.

Favorit: Lip Oils

Neben den schönen Lippenstiften hat JACKS auch noch ein paar pflegende Lip Oils im Programm - perfekt für den Everyday-Use, wenn es eher gepflegt-natürlich als geschminkt aussehen soll.

Auf dem nächsten Bild habe ich das Lip Oil in "Your Lips but better" aufgetragen. Es zaubert so(!) eine tolle Farbe auf die Lippen – einfach wunderschön. Das Produkt ist sehr ergiebig und pflegt besser als so mancher angebliche Rescue Balm.

Das nächste Foto zeigt das Lip oil in der Farbe "Your lips but rosy" - einen leicht beerigen, aber nicht zu dunklen) Ton. Darunter trage ich den Lipliner von dm alverde in Dusty Pink (den Farbton gibt es leider nicht mehr).

Preis und Bezugsquelle: 23,90 Euro, hier erhältlich.

Favorit: Sheer Lipsticks

Meine neueste große Liebe aus dem Hause JACKS beauty line sind die Sheer Lipsticks.

  • Angefangen habe ich mit der Farbe Sheer Rosewood (oben abgebildet).
  • Inzwischen habe ich auch den Sheer Red (nachfolgende beide Fotos), der etwas für alle ist, die "Angst" vor einem roten Lippenstift haben, weil er immer gleich so nach schweren Make-up-Geschützen aussieht 😄 und
  • den wunderschönen Nude, der exakt meiner natürlichen Lippenfarbe entspricht (letzterer aus dem Adventskalender - ich hoffe, er wird ins Sortiment aufgenommen).

Super(!)-pflegend dank verschiedenen hochwertigen Buttern und Ölen. Und wirklich auch für all jene etwas, die nicht den "full-on" Lippenstift-Look haben möchten, sondern nur etwas Farbe. Das Ganze kann natürlich durch mehrmaliges Auftragen intensiviert werden.

Preis und Bezugsquelle: 26,90 Euro, hier erhältlich.

Individual Eyeshadow Palette

Die Individual Eyeshadow Palette finde ich eine ganz wunderbare Idee, da man sich so seine Lieblingsfarben zusammenstellen kann (je Eyeshadow Refill 13,90 Euro). Ich habe Cinnamon, Taupe, Bronze und Berry gewählt.
Ich vertrage alle Lidschatten sehr gut.

Preis und Bezugsquelle für die Palette inklusive 4 Farben: 59,60 Euro. Hier erhältlich.

Individual Powder Palette

Ebenso wie bei der Individual Eyeshadow Palette kann man sich bei der Powder Palette seine Lieblingspuder (drei Stück, pro Refill-Produkt 24,90 Euro) zusammenstellen.

Ich habe mich für den Blush in Apricot, den Puder in Light und den Puder in Dark entschieden, weil ich ihn eher zum Konturieren nehmen wollte.

Mein Favorit ist der Puder, der hochverträglich bei mir ist und wirklich ein schönes ebenmäßiges Hautbild zaubert (ich nehme ihn odft nur für die T-Zone).
Die Inhaltsstoffe sind: Mica, Jojoba Esters, Zinc Stearate, Oryza Sativa Starch, Squalane, CocoCaprylate, Tocopherol, Silica, Stearic Acid [+/- CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499, Mica, Tin Oxide]

Preis und Bezugsquelle für eine Palette inklusive drei Refill-Puder-Produkten: 74,70 Euro. Hier erhältlich.

👉 Fazit 👈

JACKS beauty line = LIEBE.

Die Produkte, die ich getestet habe, sind seit ihrem Einzug bei mir fast täglich in Gebrauch. Es handelt sich hier um qualitativ hochwertige, ästhetische und vegane Make-up-Produkte aus Berlin - mit einer sehr sympathischen Gründerin.

Wenn ihr mich fragt, fangt ihr mit den Concealer Brush, einem der Lip Oils, einem Sheer Lipstick oder dem Puder an und lasst euch von da an von der Welle mitreißen 😉

💕 Dir gefallen meine Beiträge und meine Webseite? 💕

Meine Webseite und mein Blog gefallen dir? Du würdest gern „Danke“ sagen und mich und mein "One-Woman-Business" dabei unterstützen, auch weiterhin Produkte vorzustellen und sorgfältig recherchierte Inhalte zu veröffentlichen? Ich freue mich sehr über deine Wertschätzung! Am einfachsten kannst du mir ein kleines „Dankeschön“ per Paypal zukommen lassen. Gehe hierfür einfach auf paypal.me/rosaceaberatung, klicke auf „Senden“ und wähle dann den Betrag aus. Danach folgst du den Anweisungen von Paypal. Ich danke dir von Herzen! 🙏🏻

Ansonsten freue ich mich sehr, wenn du die Produkte für deine tägliche Hautpflege etc. über meine Webseite bestellst, da sie teils mit Affiliate-Links versehen sind. Das bedeutet, dass ich einen geringen Prozentsatz des Kaufpreises an Provision erhalte. Du zahlst natürlich nichts drauf. 🙏🏻


Alles Liebe, Deine Franziska

P.S.: Bestelle mein Buch "Rosacea - Das hilft wirklich" und meinen "Ernährungsratgeber Rosacea" mit 66 Rezepten bei Amazon.

*Achtung: Nur, weil ich ein Produkt einer bestimmten Marke empfehle, bedeutet das nicht, dass ich die anderen Produkte der Marke oder sogar derselben Reihe empfehlen würde.

*Hinweis gemäß DGSVO: Unbezahlte, unbeauftragte Werbung aufgrund möglicher Nennung von Marken.

*Wenn nicht anders erwähnt, sind die erwähnten Produkte selbst gekauft.

*Eventuell sind manche der erwähnten Produkte mit Affiliate-Links versehen. Dies bedeutet, dass ich bei einem Kauf eine geringe Provision des jeweiligen Shops erhalte. Du bezahlst keinen Aufpreis!