Empfindliche Kopfhaut - Das hilft (nicht nur) bei Rosacea
Haare und Kopfhaut | Rosacea | Getestet

Empfindliche Kopfhaut - Das hilft (nicht nur) bei Rosacea

9 Minuten Lesezeit

Die wenigsten wissen es, aber die meisten Betroffenen ahnen es: auch die Kopfhaut kann von Rosacea betroffen sein und Symptome wie Empfindlichkeit, Rötungen oder Pusteln. aufweisen. Meist ist sie aber einfach nur sehr empfindlich und scheint kein Shampoo bzw. kein Pflegeprodukt so richtig zu vertragen. Das kann sich auch in Form von Schuppen zeigen.

Was hilft hier? Kurz gesagt: dasselbe, was für die Gesichtspflege bei Rosacea gilt: eine reizfreie Pflege.

In diesem Blogpost möchte ich dir einige Tipps geben und vor allem milde Produkte vorstellen, die deine Kopfhaut nicht reizen und sie mild pflegen.

🙇‍♀️ Das reizt deine Kopfhaut (und die Rosacea) 🙇‍♀️

Hartes Wasser

Wie auch bei der Reinigung eures Gesichts kann das beim Waschen verwendete Wasser eine große Auswirkung auf den Zustand der (Kopf)Haut haben. Das unterschätzen viele und halten es für übertrieben. Aber Tatsache ist leider, dass wir in Deutschland vielerorts sehr hartes Wasser haben, das da so aus Wasserhahn und Duschkopf fließt. Bei einer sehr empfindliche Haut kann das mitunter zu Reizungen führen.

Fürs Gesicht, das habe ich ja schon öfter geschrieben, nehme ich destilliertes Wasser, das ich günstig im dm kaufe. Warum, das liest du hier. Für die Haarwäsche ist das allerdings nicht machbar. Denn jeder, der dicke längere Haare hat, würde wahrscheinlich einen ganzen oder zumindest einen halben Kanister dieses Wassers verbrauchen.
Ich persönlich nehme zum Haarewaschen gefiltertes Wasser aus unserer Aufbereitungsanlage. Das hat sicher nicht jeder und möchte sicher auch nicht jeder 🙂. Eine Alternative könnte ein günstigerer Tischwasserfilter sein, mit dem man das Wasser für die Haarwäsche zubereitet, dann in ein Gefäß (Krug o.ä.) füllt und dann zum Waschbecken nimmt. So mache ich es seit einiger Zeit und es ist überhaupt kein Problem, wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat.

Du könntest dieses Vorgehen testen, wenn selbst milde Pflegeprodukte bei dir nicht zum gewünschten Erfolg führen und deine Kopfhaut immer noch empfindlich reagiert. Ansonsten tut es sicher auch Leitungswasser.

Ungeeignete Pflegeprodukte

Auch ungeeignete Pflegeprodukte, zum Beispiel mit reizenden Inhaltsstoffen, Alkohol, etc. können deine Kopfhaut reizen, austrocknen und sie so empfindlicher für Reize machen.

Stylingprodukte

Nicht nur, dass die falschen oder zu viele Stylingprodukte deine Kopfhaut reizen können, zum Teil können sie auch die Rosacea verschlechtern. Wenn zum Beispiel exzessiv mit Haarspray besprühte Haare ins Gesicht fallen.

Sprüh-Produkte

Hiermit meine ich vor allem Sprays, wie das eben erwähnte Haarspray, aber auch Sprüh-Conditioner, etc. Du kannst sie gar nicht so nah am Kopf verwenden, dass verhindert wird, dass ein paar Tröpfchen des feinen Sprühnebels auch ins Gesicht kommen. Deshalb besser Sprühprodukte wenn möglich (klar, bei Haarspray geht das nicht) in die Hand sprühen, dort verreiben und in die Haare massieren oder (noch besser!) erst gar keine Sprühprodukte verwenden.

Zu harscher Umgang

Generell sollte der Umgang mit deiner Kopfhaut sanft sein: kein starkes Rubbeln mit dem Handtuch, kein heißes Föhnen, kein grobes Kämmen, kein heißes oder eiskaltes Wasser, etc.

🧴 Produktempfehlungen für die empfindliche Kopfhaut und Rosacea 🧴

Die meisten der folgenden Empfehlungen stammen aus dem Bereich der Naturkosmetik. Das war nicht beabsichtigt, sondern ergab sich aus der milden Zusammensetzung der Produkte und meinen Erfahrungen mit den Produkten.

Aus der Drogerie kann ich dir dieses Shampoo von alverde (dm) empfehlen. Trotz Duftstoffen vertrage ich zudem diese Haarkur gut.

💡
Die meisten Shampoos kann man problemlos auch etwas mit Wasser verdünnen. Hierzu nehme ich diese kleine Mischflasche. Was das für dich passende Verhältnis von Wasser und Shampoo ist, probierst du am besten selbst aus.

Übrigens: Wer seine Haare häufiger waschen muss, kann auch testen, ob ein Trockenshampoo infrage kommt. Da die meisten auf dem Markt parfümiert und recht teuer sind, lohnt sich vielleicht ein Rezept wie dieses hier. Dann einfach die potentiell reizenden ätherischen Öle im Rezept weg lassen.

Better by Less - Nachhaltiges Shampoo

Ein kurzer Tipp vorweg: Wer besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legt, dem dürfte das Konzept von "Better by Less" gefallen.
Besonders kann ich hier den 2in1-Pflegeschaum - für Haut und Haar (ohne Parfum) empfehlen. Man kauft die Produkte als Pulver und mischt es dann in einer Pumpspender-Flasche mit Wasser. Diese erzeugt dann einen feinen Schaum.
Mit dem Code FRANZISKAROSACEA erhältst du 25% Rabatt.

Myrto Natural cosmetics – Bio Shampoo Ultramild Free

Info und Anwendung: Ich habe lange herum gesucht nach einem milden Shampoo, das keine Silikone und harschen Tenside enthält. Fündig geworden bin ich bei Myrto Natural Cosmetics, einem Unternehmen aus Bergisch Gladbach mit dem Shampoo Natur Bio Shampoo Ultramild Free.
Das Shampoo schäumt nicht stark – das mag für den einen oder anderen gewöhnungsbedürftig sein -, ist dafür aber supermild und reizt die Kopfhaut kein bisschen. Der pH-Wert liegt bei hautfreundlichen 5,5.

Das sagt der Hersteller:

Das innovative Ultramild Free Bio Shampoo beruhigt die überempfindliche, trockene, gereizte oder juckende Kopfhaut. Die pH-hautneutrale Formulierung enthält weder Duftstoffe noch Alkohol. Sie stellt das normale Gleichgewicht der Kopfhaut wieder her, sorgt für ein gesundes Haarwachstum und natürliche Fülle. Dieses sanfte und schonende Bio Shampoo für die tägliche Haarwäsche ist auch bei Allergie-bereiter Kopfhaut und während homöopathischer Behandlungen geeignet.

Inci: Aqua, Sodium/ Disodium Cocoyl Glutamate, Coco Glucoside, Glycerin (palm oil-free), Maris Sal, Glyceryl Oleate, Xanthan Gum, Lactic Acid, PCA Glyceryl Oleate, Sodium Levulinate/ Anisate, Hydrolyzed Wheat Protein

Preis: 100ml kosten 10,50 Euro. Das mag teuer scheinen, aber mit Wasser verdünnt, hält das Fläschchen länger. Der Hersteller empfiehlt ein Verhältnis von 1:7.

Urtekram - No Perfume Baby All-Over Wash

Info und Anwendung: Ebenfalls sehr mild: das Baby All over wash (auch für Haare) von Urtekram.

Das sagt der Hersteller:

Dieses sanfte Reinigungsmittel für Babys reinigt gründlich Haut und Haar. Aloe Vera, Glycerin sowie probiotische Milchsäure pflegen die zarte Babyhaut und fördern die Bildung einer natürlichen Schutzbarriere. Die sulfatfreie Formulierung sorgt für einen weichen Schaum, der selbstverständlich nicht in den Augen brennt. Dieses Produkt ist vollkommen frei von Duftstoffen und auch für sensible Erwachsenenhaut geeignet.

Inci: Aqua (Water)Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract [1]Lauryl GlucosideCoco GlucosideSodium Cocoyl GlutamateGlycerin [2]Glyceryl CaprylateGlyceryl OleateSodium Cocoyl GlutamateAscorbyl Palmitate (Vitamin C)Hydrogenated Palm Glycerides CitratePolyglyceryl-4-CaprateTocopherol (Vitamin E)Lactic Acid

Preis: 250ml für 5,49 Euro.

Urtekram - Fragrance Free Sensitive Scalp Shampoo

Info und Anwendung: Ebenfalls ein mildes Shampoo ist das No Perfume Shampoo von Urtekram.

Das sagt der Hersteller:

Dank milder Kokostenside reinigt das Sensitiv Scalp Shampoo empfindliche Kopfhaut besonders sanft, während Bio-Aloe Vera sie mit Feuchtigkeit versorgt und Beta-Sitosterol ausgleichend wirkt. Seine Rezeptur besitzt beruhigende Eigenschaften und sorgt für gesund aussehendes Haar.

Inci: Aqua, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract, Coco GlucosideSodium Coco-Sulfate, Propanediol, Lauryl Glucoside, Glycerin, Glyceryl Caprylate, Sodium Chloride, Lysolecithin, Ascorbyl Palmitate (Vitamin C), Beta-Sitosterol, Sodium Hyaluronates, tearyl glycyrrhetinate, squalene, Xylitol, Glyceryl Oleate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Lecithin, Tocopherol (Vitamin E), Lactic Acid

Preis: 250ml kosten 7,49 Euro.

Meraki - Pure Shampoo

Info und Anwendung: Ein mild formuliertes Shampoo von meraki mit einem höheren Preis. Am besten verdünnen, so hält es länger.
Kann laut Hersteller auch als Alternative zum Rasierschaum verwendet werden.

Das sagt der Hersteller:

Für die Pure Serie hat Meraki ein parabenfreies Shampoo kreiert, das Haar und Kopfhaut mit viel Feuchtigkeit versorgt und sehr gut verträglich ist. Das enthaltene Olivenblatt Extrakt pflegt und stärkt die Kopfhaut und sorgt für geschmeidige Haare. Pflanzenproteine stärken die Haarstruktur. Zusätzlich gewinnen Haut und Haare an Elastizität, da das Shampoo feuchtigkeitsspendend ist. Dafür sorgen Aloe Vera und hautberuhigendes Gurkenextrakt aus Bio-Anbau. Das milde Shampoo für trockene Haut und Haare ist für die ganze Familie geeignet und der praktische Pumpspender macht die Dosierung einfach.

Inci: Aqua (Wasser), Aloe Barbadensis (Aloe Vera), Lauryl Glucoside, Sodium Coco Sulphate, Glycerin, Betaine, Citric Acid, Propanediol, Hydrolyzed Vegetable Protein, Guar Hydrixipropyl Trimonium Chloride, Alcohol, Cucumis Sativus, Olea Europaea Leaf Extract, Sodium Benzoate, Maris Sal (Meersalz), Potassium Sorbate, Sodium Gluconate, Sodium Sulfate, Sodium Hydroxide

Preis: 490ml kosten 22 Euro.

Urtekram - Children’s Leave-in Conditioner Calendula

Info und Anwendung: Wer Haare hat, die sich nach dem Waschen gerne mal verknoten oder den Haaren und der Kopfhaut gerne eine tägliche milde Pflege zukommen lassen will, wird gerne einen Conditioner verwenden. Ich kann euch den Children’s Leave-in-Conditioner Calendula der Firma Urtekram empfehlen. Er ist ein Leave-In-Produkt, was heißt, das es nach dem Auftragen nicht wie andere Produkte wieder ausgespült wird.

Das sagt der Hersteller:

Der Spray-Conditioner für Kinder von Urtekram sorgt mit Calendulaextrakt sowie Magnolienrindenextrakt für leichter kämmbares Haar. Er hilft dabei, Strähnen zu entwirren und verleiht dem Haar Geschmeidigkeit, während Haare sowie Kopfhaut sanft gepflegt werden. Für alle Haartypen geeignet.

Inci: Aqua (Water), Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract, Glycerin, Glyceryl Caprylate, Calendula Officinalis (Calendula) Flower Extract, Magnolia Officinalis Bark Extract, distearoylethyl dimonium chlorid, Cetearyl Alcohol, Polyglyceryl-4-Caprate

Preis: 250ml kosten 5,59 Euro.

Urtekram - Sensitive Scalp Conditioner

Info und Anwendung: Dieser Conditioner von Urtekram kommt ebenfalls ohne Parfum aus und ist sehr mild formuliert. Nach der Haarwäsche in die feuchten Haare einmassieren und 2-3 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich mit Wasser ausspülen.

Das sagt der Hersteller:

Die Sensitive Scalp Plegespülung wurde speziell für empfindliche Kopfhaut formuliert. Ihre duftstofffreie Formulierung mit ausgleichendem Beta-Sitosterol, Bio-Kokosöl, - Sheabutter und -Aloe Vera-Extrakt sorgt für bessere Kämmbarkeit sowie Glanz und spendet Feuchtigkeit.

Inci: Aqua (Water), Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract, Propanediol, Cetyl Alcohol, distearoylethyl dimonium chlorid, c15-19 alkane, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Caprylate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Beta-Sitosterol, stearyl glycyrrhetinate, squalene, Xylitol, Glyceryl Stearate SE, Tocopherol (Vitamin E)

Preis: 180ml kosten 7,49 Euro

CMD - Siliciumgel

Info und Anwendung: Haarfestiger nutze ich für meine feinen Haare schon lange nicht mehr. Sie haben meine Kopfhaut nur zusätzlich gereizt. Per Zufall habe ich dann irgendwann entdeckt, dass Kieselsäuregel auf die Haare aufgetragen sie strukturiert und kräftiger erscheinen lässt. Probier es doch auch mal aus! Ich nehme nur ein paar Spritzer des Siliciumgels von CMD Naturkosmetik und massiere sie ins feuchte Haar. Trotz des enthaltenen Parfums (ich rieche nichts) reizt das Siliciumgel nicht!
Übrigens: Fürs Gesicht würde ich das Gel nicht nehmen, da ich bei mir eine eher durchblutungsfördernde Wirkung festgestellt habe.

Inci: Aqua (Water), Hydrated Silica, Xanthan Gum, Phytic Acid, Parfum (Fragrance)

Preis: 200ml kosten 10,99 Euro.

Aubrey Organics - Reines Aloe Vera Gel

Info und Anwendung: Dieses wässrige und sehr minimalistisch formulierte Aloe Vera Gel mische ich meistens in der Hand mit dem o.g. Siliciumgel. Es spendet Feuchtigkeit und gibt den Haaren auf sehr pflegende, natürliche Art mehr Griff. Es unterscheidet sich von anderen Aloe vera-Produkten insofern, als dass hier keine zusätzlichen Filmbildner (Xanthan, etc.) zugesetzt sind, die im Haar Rückstände hinterlassen können.

Das sagt der Hersteller:

Der pflegende Alleskönner für Haut und Haar: Ob als Feuchtigkeits-Booster für das tägliches Extra an Pflege für die Gesichtshaut, als After-Sun-Pflege für Gesicht und Körper oder als Feuchtigkeitspflege für Kopfhaut und Haar - das Aloe Vera-Gel ist ein richtiges Multitalent.

Inci: Aloe Barbadensis Leaf Juice, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate

Preis: 118ml kosten 9,99 Euro.

👩‍🦱 Besondere Pflege bei Schuppen/seborrhoischem Ekzem und Rosacea 👩‍🦱

Wenn zusätzlich zur Rosacea auch noch ein seborrhoisches Ekzem besteht (tritt manchmal zusammen mit der Rosacea auf), dann muss die Kopfhaut besonders gepflegt werden. Denn hier können auch Schuppen auftreten und die Kopfhaut mitunter jucken.

Hier kann es nötig sein, die Haut am Anfang 2x/Woche, später zur Vorbeugung 1x/Woche mit einem Shampoo mit Ketoconazol zu behandeln.

Eventuell ist auch für die regelmäßige Haarwäsche ein vergleichsweise mildes, aber gegen die Symptome des seborrhoischen Ekzems wirkendes Shampoo, wie dieses von La Roche Posay angebracht.

Auch ein Kopfhaut-Peeling wie dieses hier ab und zu kann der Kopfhaut hier gut tun.


Alles Liebe, Deine Franziska

P.S.: Hier kannst du mein Buch "Rosacea - Das hilft wirklich" bei Amazon bestellen.
Hier gibt es meinen "Ernährungsratgeber Rosacea" mit 66 Rezepten bei Amazon.

*Hinweis gemäß DGSVO: Unbezahlte, unbeauftragte Werbung aufgrund möglicher Nennung von Marken.

*Wenn nicht anders erwähnt, sind die im Blogpost erwähnten Produkte selbstgekauft.

*Eventuell sind manche der im Text erwähnten Produkte mit Affiliate-Links versehen. Dies bedeutet, dass ich bei einem Kauf eine geringe Provision des jeweiligen Shops erhalte. Du bezahlst keinen Aufpreis!

🛒 Passende Produkte zu diesem Blogpost 🛒